Kirche

Informationen

Kirchenmaus 03/2019

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Juli/August/September 2019

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 02/2019

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Mau/Juni 2019

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 01/2019

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe März/April 2019

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 06/2018

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Dezember 2018 / Januar-Februar 2019

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 05/2018

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Oktober / November 2018

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 04/2018

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Juli / August / September 2018

Hier online lesen:

weiterlesen

Kirchenmaus 03/2018

Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Kreutzersgrund und Willofs.

Ausgabe Mai / Juni 2018

Hier online lesen:

weiterlesen

Daten

Besiedelt wurde das Dorf wahrscheinlich schon um 800. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es im Jahre 1282 in einem Besitz- und Rechteverzeichnis des Klosters Fulda. Damals lautete der Ortsname otishusen. Der Ort gehörte kirchlich zur Stadtpfarrei in Schlitz und erhielt 1690 eine eigene Kirche, die jedoch bereits 1717 bei einem großen Brand im Dorf zerstört wurde. Die heutige Fachwerkkirche wurde 1720 erbaut, 1862 erweitert und 2000 renoviert. Eine Schule in Ützhausen bestand bereits vor dem Brand von 1717, ein repräsentatives Schulhaus wurde jedoch erstmals 1906 errichtet.


Am 31. Dezember 1971 wurde Ützhausen in die Stadt Schlitz eingegliedert.

Kontakt

Ortsbeirat Ützhausen

Jens Güldner
Brückenstr. 12
36110 Schlitz-Ützhausen 

 

Tel.: +49 (0)66 48 -93 02-0
Fax: +49 (0)66 48 - 93 02 25
E-Mail: ortsbeirat©uetzhauen.de

 

Impressum